Bäckerei Ute Schulze


Die Bäckerei wird inzwischen in der dritten Familientradition geführt. Friedrich Mordfeld aus Egestorf kaufte am 01.04.1927 die Bäckerei Freise. Er führte diese mit seiner ersten Ehefrau Lina, die 1938 verstarb, danach mit seiner zweiten Ehefrau Henni. 1967 übernahmen Schwiegersohn Bäckermeister Otto Schulze und Ehefrau Henny, geb. Mordfeld das Geschäft. Seit 2000 wird die Bäckerei von Tochter Ute zusammen mit Ihrem Bruder Karsten geführt. Zu den bekanntesten Backprodukten wie den „Ohrdorfer Butterkuchen“, den Bienenstich, das Ammerländer- oder das Dinkelbrot sind viele verschiedene Brote, Brötchen und Obstkuchen im Angebot.

Getreu dem Motto: „Wir kriegen alles gebacken“.

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

05:30 - 12:30 / 14:30 - 18:00

05:30 - 12:30 / 14:30 - 18:00

05:30 - 12:30

05:30 - 12:30 / 14:30 - 18:00

05:30 - 12:30 / 14:30 - 18:00

05:30 - 12:30

Ruhetag