Orts- und Vereinsleben


In der Ortschaft Ohrdorf hat sich ein vielfältiges Vereinsleben entwickelt. So gibt es die Schützengesellschaft von 1857 mit rund 160 Mitgliedern, den Sportverein MTV Ohrdorf von 1913 mit den Sparten Damen- und Herrengymnastik, dem Frauenchor von 1985 mit 15 aktiven Sängerinnen. Der Männergesangverein Ohrdorf von 1885 musste leider Anfang 2015 aufgelöst werden, nachdem die Suche nach Nachwuchs über Jahre erfolglos blieb. Wichtige Größen im Ohrdorfer Vereinsleben sind sicher der Posaunenchor von 1912 mit 25 und der Musikzug von 1977 mit 18 Bläserinnen und Bläsern. Die jungen Leute haben sich ebenfalls schon seit vielen Jahren zu einer Gemeinschaft zusammen getan und tragen sehr zum guten Gemeinleben bei. Die freiwillige Feuerwehr hat 123 Mitglieder, davon 41 aktive Feuerwehrkameraden. Es gibt eine Jagdgenossenschaft. Die Jagd ist an ortsansässige Jäger verpachtet. Seit 2005 gibt es den Dorfsaal-Verein.


Diese Vielfalt an Vereinen zeigt, das die Dorfgemeinschaft in Ohrdorf intakt ist. Aus dem Vereinsleben resultieren viele Veranstaltungen, die den Zusammenhalt innerhalb der Dorfgemeinschaft fördern. Höhepunkt dabei ist sicher das jährliche Schützenfest im Juli, der von den jungen Leuten veranstaltete Dorfabend im August, die vom MTV durchgeführte Grünkohlwanderung im Januar, die Fahrradtour im September, das Oktoberfest und das Adventsblasen des Posaunenchores.